Simone Kriebs: Die entspannte Familie

Hallo ihr Lieben,

 

heute möchte ich gerne mal über Die entspannte Familie sprechen.

 

Erhalten habe ich meine Hardcover-Ausgabe freundlicherweise von Random House als Rezensionsexemplar. Erschienen ist dieser Ratgeber von Simone Kriebs unter Mitarbeit von Oliver Ruppel am 27.02.2017 beim Gütersloher Verlagshaus.

 

Eine Leseprobe und das Cover könnt ihr hier ansehen.

 

Ich muss sagen, dass mir der Ratgeber recht gut gefallen hat. Er enthielt viele Passagen und Tipps, die ich als hilfreich betrachte.

 

Zum Beispiel die Idee, sich mal in die Position von Kindern versetzen, und diese auf das eigene Leben zu übertragen. Das hat mir wirklich die Augen geöffnet, und ich bin froh, dass die Autorin diese eigentlich als selbstverständlich anmutende Idee noch einmal aufgegriffen und greifbar gemacht hat.

 

Natürlich kann man noch andere wertvolle Ideen aus dem Ratgeber mitnehmen, und die wissenschaftlichen Exkurse (zum Beispiel in die Funktionsweise des Gehirns) fand ich sehr interessant und aufschlussreich. Sprachlich gesehen merkt man der Autorin an, dass sie Psychologin ist, aber das finde ich in diesem Buch nur angemessen und dadurch entstehen auch keine Verständnisschwierigkeiten, man kann hier ohne Probleme folgen.

 

Alles in allem hat mich der Inhalt allerdings sehr an Pamela Druckermans Warum französische Kinder keine Nervensägen sind erinnert, denn die Ratschläge der Autorin sind im Prinzip die gleichen, die auch in französischen Haushalten gelebt werden. So ist man auch in Frankreich der Meinung, man solle auch als Elternteil für sich sorgen, denn, nur wenn die Bedürfnisse jedes Einzelnen ernst genommen werden, kann die ganze Familie entspannt sein.

 

 

Ich kann eine Kaufempfehlung für diejenigen aussprechen, die gerne wissenschaftlich fundierte Ratgeber lesen, für alle diejenigen, die es lieber ein weniger lockerer mögen, empfehle ich an der Stelle nochmal Warum französische Kinder keine Nervensägen sind, denn man bekommt den gleichen Mehrwert, nur etwas witziger dargestellt.

 

Wie seht ihr das? Seht ihr auch inhaltliche Parallelen zwischen den beiden Ratgebern?

Ich freue mich auf eure Kommentare!

 

Liebe Grüße

 

eure Julia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0